Phloxgarten

Jedes Jahr wird im Park der Gärten die jeweilige, vom Bund Deutscher Staudengärtner ausgerufene „Staude des Jahres“ mit einem eigenen Beitrag herausgestellt. 2006 war die Flammenblume (bot. Phlox) ausgewählt worden, die mit ihren dekorativen Blüten Farbenvielfalt in die Gärten einziehen lässt. Die Verwendungsmöglichkeiten dieser ursprünglich aus Nordamerika stammenden Gattung sind ebenfalls enorm vielseitig. Je nach Art erreicht sie eine Höhe von 5 bis 140 Zentimetern und ist dementsprechend für Steingärten, als Bodendecker oder als farbenfrohe Beet- und Rabattenstaude einsetzbar.
2013 erfolgt eine völlige Neugestaltung dieses Beitrags. Wir hatten die Möglichkeit, Den Besucher die insgesamt über 30 verschiedenen Flammenblumen und ihre Begleitpflanzen durch eine Betonplattengliederung in diesem Garten noch näher zu bringen. Vor schützenden Hecken ragen die sommer- und herbstblühenden Phlox mit ihren farbenfrohen Blütenballons in die Höhe. Lasse Sie sich auf der Terrasse bieder und betrachten Sie alles in Ruhe. Nehmen Sie so die eine oder andere Phlox-Duftwelle mit – von unscheinbar bis betörend.
//]]>